Eine Welt - Oberösterreichische Landlerhilfe

ÖAMTC Oberösterreich und IKEA Haid unterstützen „Christkindl aus der Schuhschachtel 2016“

Ab 28. November können in allen ÖAMTC Standorten in ganz Oberösterreich und bei IKEA Haid ab sofort bis 7. Dezember Weihnachtspackerl für die Aktion „Christkindl aus der Schuhschachtel“ abgegeben werden.
Dies ermöglicht somit auch den vielen interessierten Privatpersonen eine kürzere Anfahrtszeit zu den verschiedenen Sammelstellen.
Wir würden uns sehr freuen, wenn auch Sie ein Packerl (befüllt mit z.B. Schulzeug, Süßigkeiten, Hygieneartikel usw.) für Kinder in Rumänien und in der Ukraine vorbeibringen könnten.

Video Weak 2016
Ein großes DANKESCHÖN an den ÖAMTC Oberösterreich und an IKEA Haid für diese tolle Unterstützung!!

 

Sammelstellen Weihnachtsaktion

 

 
16. Weihnachtsaktion der OÖ. Landlerhilfe - Christkindl aus der Schuhschachtel 2016

Pressefoto WeAk 2016 Logo groDie OÖ. Landlerhilfe lädt auch heuer wieder zur Beteiligung an der Aktion „Christkindl aus der Schuhschachtel“ ein. Dieses tolle Vorhaben, an dem sich letztes Jahr über 15.000 oberösterreichische Kinder und mehr als 400 Schulen und Kindergärten beteiligt haben, findet heuer zum 16. Mal in der Zeit von 17. bis 21. Dezember 2016 statt und führt uns wie alle Jahre wieder in die ukrainischen Waldkarpaten, wo noch Nachfahren oberösterreichischer Aussiedler leben. Weiters werden wir auch heuer wieder die von uns betreuten Landlergebiete Rumäniens besuchen, und zwar bringen wir die Packerl auch nach Siebenbürgern in den Kreis Hermannstadt (Sibiu) und ins Wassertal (Vișeu de Sus) in der Maramureș in Nordrumänien.

Die Landlerhilfe übernimmt mit voraussichtlich mehr als hundert mitreisenden, ehrenamtlichen HelferInnen den Transport und die Verteilung der Pakete vor Ort. Im Rahmen der heurigen Aktion werden wir auch wieder das ORF Friedenslicht überbringen können.

Seit Beginn dieser humanitären Aktion, die vom Land OÖ., vielen Sponsoren und Förderern alljährlich unterstützt wird, im Jahre 2001 konnten mit vielen tausenden ehrenamtlichen Helfern bereits mehr als 250.000 Pakete und 2010 erstmals auch das ORF Friedenslicht als Symbol des Friedens überbracht werden.

 

Radio Arabella OOE Logo

Radio Arabella sendet momentan in der Morgenshow einen Beitrag über unsere Weihnachtsaktion „Christkindl aus der Schuhschachtel“. Wir bedanken uns sehr, sehr herzlich für die tolle Unterstützung!

Hier zum Nachhören:

      

 

  

Weiterlesen:
 
Dankschreiben ukrainischer Schulen zur Weihnachtsaktion 2015

Dankschreiben WeAk 2015 Koenigsfeld SchuleDankschreiben WeAk 2015 Deutsch Mokra

 
Weihnachtsaktion 2015 - Bericht aus der Gemeindezeitung Gramastetten

Bericht Gemeindezeitung Gramastetten

 
Die Kinder aus der Ukraine bedanken sich!

Dankesbrief 1Dankesbrief 2Dankesbrief 3

 
Franz Murauer - Christkindl aus der Schuhschachtel 2015 als Slideshow - DANKE!

 
„Christkindl aus der Schuhschachtel“ 240.000 Weihnachtspakete in 15 Jahren „Weihnachtsfreude von Kindern für Kinder“

378 oberösterreichische Schulen und Kindergärten, mit mehr als 15.000 Schülerinnen und Schülern bzw. Kindergartenkindern mit ihren Familien, hunderte Lehrkräfte, Kindergärtnerinnen, viele Gemeinden, Pfarren, Feuerwehren, Landjugend- und Goldhaubengruppen, viele Einzelaktivisten und zahlreiche Sponsoren haben sich auch heuer wieder an der Oberösterreich weiten Weihnachtsaktion der OÖ. Landlerhilfe beteiligt.

Weak 2015 1

In der Zeit von 12. – 16. Dezember haben sich 116 ehrenamtliche Fahrer - darunter auch einige Bürgermeister, Direktoren und Lehrer - mit insgesamt 50 Fahrzeugen, die mit über 15.000 Weihnachtspaketen beladen waren, auf die anstrengende und über 2.300 Kilometer lange Reise gemacht. Die von den oberösterreichischen Kindern liebevoll verpackten Geschenke, wurden gefüllt mit Süßigkeiten, Hygieneartikel, Schul- und Spielsachen. Ziel waren die ukrainischen Waldkarpaten rund um Königsfeld und Deutsch-Mokra im Theresiental, sowie Kolomäya und Lemberg, wohin wir seit Jahren ebenfalls sehr gute Beziehungen haben. Auf Grund des großen Erfolges im letzten Jahr, ging es auch heuer wieder in die von uns betreuten Landlergebiete Rumäniens. Wir brachten die Packerl nach Siebenbürgen in die Landlerdörfer Großau, Großpold und Neppendorf im Kreis Hermannstadt (Sibiu) und in das Gebiet um Alzen, sowie ins nordrumänische Wassertal nach Oberwischau in der Maramures.

Weak 2015 2

 

Die große Freude der Beschenkten und der direkte Kontakt mit den Kindern berühren uns immer wieder sehr und entschädigen uns ganz besonders für die großen Mühen vor und während der Reise. Die Landlerhilfe möchte sich bei Allen, die den Konvoi begleiteten, ein Fahrzeug zur Verfügung stellten oder die sich mit einem Weihnachtspackerl beteiligt haben, besonders aber bei den Sponsoren und dem Land OÖ. für die alljährliche Unterstützung, recht herzlich bedanken. Denn ohne Euch wäre diese wunderbare humanitäre Aktion nicht möglich gewesen - D A N K E

Über 240.000 Weihnachtspakete in 15 Jahren – das ist die beeindruckende Bilanz dieser Weihnachtsaktion, die mittlerweile ein fester Bestandteil der Tradition der humanitären Hilfe aus Oberösterreich ist. Auch das ORF Friedenslicht konnte wie in den letzten Jahren wiederum an Familien, Kindergärten, Schulen, Pfarren und offizielle Vertreter in diesen Dörfern übergeben werden. „Christkindl aus der Schuhschachtel“ wurde in den letzten fünfzehn Jahren zu einer beeindruckenden humanitären Botschaft aus Oberösterreich. Wir setzen damit auch in diesen entlegenen Gebieten in Rumänien und der Ukraine, wo noch Vorfahren ehemaliger oberösterreichischer Aussiedler leben, ein Zeichen der Mitmenschlichkeit und des Friedens.

 
15 Jahre "Christkindl aus der Schuhschachtel"

PressefotokleinDie OÖ. Landlerhilfe lädt auch heuer wieder zur Beteiligung an der Aktion „Christkindl aus der Schuhschachtel“ ein. Dieses tolle Vorhaben, an dem sich letztes Jahr über 20.000 oberösterreichische Kinder und mehr als 400 Schulen und Kindergärten beteiligt haben, findet heuer zum 15. Mal in der Zeit von 12. bis 16. Dezember 2015 statt und führt uns wie alle Jahre wieder in die ukrainischen Waldkarpaten, wo noch Nachfahren oberösterreichischer Aussiedler leben. Weiters werden wir auch heuer wieder die von uns betreuten Landlergebiete Rumänien`s besuchen und zwar bringen wir die Packerl auch nach Siebenbürgern in den Kreis Hermannstadt (Sibiu) und ins Wassertal (Viseu de Sus) in der Maramures in Nordrumänien.

Die Landlerhilfe übernimmt mit voraussichtlich mehr als hundert mitreisenden, ehrenamtlichen HelferInnen den Transport und die Verteilung der Pakete vor Ort. Im Rahmen der heurigen Aktion, werden wir auch wieder das ORF Friedenslicht überbringen können.

Unsere in den Dörfern eingesetzten Auslandszivildiener arbeiten bereits mit Hochdruck an der Vorbereitung der heurigen Weihnachtsaktion.

Seit Beginn dieser humanitären Aktion, die vom Land OÖ., vielen Sponsoren und Förderern alljährlich unterstützt wird, konnten seit 2001 mit vielen tausenden ehrenamtlichen Helfern bereits mehr als 250.000 Pakete und 2010 erstmals auch das ORF Friedenslicht als Symbol des Friedens überbracht werden.

Weiterlesen:
 
Kurzfilm über "Christkindl aus der Schuhschachtel" 2014

Der Wiener Videojournalist Simon Zauner nahm heuer erstmals an unserer Weihnachtsaktion "Christkindl aus der Schuhschachtel" teil. Für die Landlerhilfe hatte er sogar extra seine Kamera mit im Gepäck und hielt die gesamte Reise mit all ihren Emotionen und packenden Momenten damit fest. Hier der kurze Image-Film den er extra für uns angefertigt hat.

Nochmals ein herzliches Dankeschön an Simon Zauner für seine großen Bemühungen und für all die Zeit die er für diesen Film investiert hat.

 
Christkindl aus der Schuhschachtel

225.000 Weihnachtspakete in 14 Jahren

 „Weihnachtsfreude von Kindern für Kinder“

Weak 2014 Abschlussbericht 1

 

Über 400 oberösterreichische Schulen und Kindergärten, mit 20.000 Schülerinnen und Schülern bzw. Kindergartenkindern mit ihren Familien, hunderte Lehrkräfte, Kindergärtnerinnen, viele Einzelaktivisten und zahlreiche Sponsoren haben sich auch heuer wieder an der Oberösterreich weiten Weihnachtsaktion der OÖ. Landlerhilfe "Christkindl aus der Schuhschachtel" beteiligt.

 

Über 225.000 Weihnachtspakete in 14 Jahren – das ist die beeindruckende Bilanz dieser Weihnachtsaktion, die mittlerweile ein fester Bestandteil der Tradition der humanitären Hilfe aus Oberösterreich ist. Auch das ORF Friedenslicht konnte wie in den letzten Jahren wiederum an Familien, Kindergärten, Schulen, Pfarren und offizielle Vertreter in diesen Dörfern übergeben werden.

Weak 2014 Abschlussbericht 2

 

In der Zeit von 13. – 17. Dezember haben sich 142 ehrenamtliche Fahrer - darunter auch einige Bürgermeister, Lehrer und Direktoren - mit 59 Fahrzeugen, die mit fast 20.000 Weihnachtspaketen beladen waren, auf die anstrengende und über 2.300 Kilometer lange Reise gemacht. Die von den oberösterreichischen Kindern liebevoll verpackten Geschenke, wurden gefüllt mit Süßigkeiten, Hygieneartikel, Schul- und Spielsachen.

 

Weak 2014 Abschlussbericht 3Ziel waren wieder die ukrainischen Waldkarpaten rund um die Landlerdörfer Königsfeld und Deutsch-Mokra im ukrainischen Theresiental. Weiters wurde heuer die Aktion mit großem Erfolg erstmals auf die von uns betreuten Landlergebiete Rumänien`s ausgeweitet und zwar brachten wir die Packerl auch nach Siebenbürgen in die Landlerdörfer Großau, Großpold und Neppendorf im Kreis Hermannstadt (Sibiu) und in das Gebiet um Alzen, sowie ins nordrumänische Wassertal nach Oberwischau (Viseu de Sus) in der Maramures.

Zu den Fotos.

Weiterlesen:
 
OÖ. Nachrichten: Hürdenreicher Weg des Christkindls zu den Altösterreichern in der Ukraine

weak 2014 ooe nachrichten bericht

 
Christkindl auf der Fahrt zu den Altösterreichern - Bericht aus den OÖ. Nachrichten

Verabschiedung LH WEAK 2014

 
Landeshauptmann Pühringer verabschiedet Konvoi in die Ukraine und nach Siebenbürgen - „20.000 Mal Weihnachtsfreude von Kindern für Kinder“

weak 2014 verabschiedung

 
14 Jahre Weihnachtsaktion "Christkindl aus der Schuhschachtel"

Die OÖ. Landlerhilfe lädt auch heuer wieder zur Beteiligung an der Aktion „Christkindl aus der Schuhschachtel“ ein. Dieses tolle Vorhaben, an dem sich letztes Jahr über 20.000 oberösterreichische Kinder und mehr als 300 Schulen und Kindergärten beteiligt haben, findet heuer zum 14. Mal in der Zeit von 13. bis Weihnachtsaktion 201417. Dezember 2014 statt und führt uns wie alle Jahre wieder in die ukrainischen Waldkarpaten, wo noch Nachfahren oberösterreichischer Aussiedler leben. Weiters wollen wir heuer die Aktion auch auf die von uns betreuten Landlergebiete Rumänien`s ausweiten und zwar bringen wir die Packerl auch nach Siebenbürgern in den Kreis Hermannstadt (Sibiu) und ins Wassertal (Viseu de Sus) in der Maramures in Nordrumänien.

 

Die Landlerhilfe übernimmt mit voraussichtlich mehr als hundert mitreisenden, ehrenamtlichen HelferInnen den Transport und die Verteilung der Pakete vor Ort. Im Rahmen der heurigen Aktion, werden wir auch wieder das ORF Friedenslicht überbringen können.

 

Unsere in den Dörfern eingesetzten Auslandszivildiener arbeiten bereits mit Hochdruck an der Vorbereitung der heurigen Weihnachtsaktion.

Seit Beginn dieser humanitären Aktion, die vom Land OÖ., vielen Sponsoren und Förderern alljährlich unterstützt wird, konnten seit 2001 mit vielen tausenden ehrenamtlichen Helfern bereits mehr als 200.000 Pakete und 2010 erstmals auch das ORF Friedenslicht als Symbol des Friedens überbracht werden.

ALLE die mitmachen wollen sind herzlich willkommen und werden gebeten sich bei der OÖ. Landlerhilfe bis 21. November 2014 zu melden (Tel.: 0732 / 60 50 20 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).  Oberösterreichs Kinder und ihre Familien sind aufgerufen Schuhschachteln mit Süßigkeiten, Schul- und Spielsachen zu füllen und damit zu Weihnachten einem Kind, dem es nicht so gut geht, eine große Freude zu bereiten. Wir suchen daher wieder Kinder und Familien, Privatpersonen, Kindergärten, Schulen, Pfarren, Vereine, Gemeinden, Sponsoren und Firmen, die uns Weihnachtspakete und Sachsenden zur Verfügung stellen, beziehungsweise uns mit einer Spende (IBAN AT41 3400 0000 0082 5000, BIC RZOOAT2L bei der Raiffeisenlandesbank OÖ.) zur Abdeckung der Transportkosten unterstützen.